Pressemitteilungen

Aktuelles vom Testfeld Autonomes Fahren.

Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg eröffnet

Das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg nimmt offiziell seinen Betrieb auf. Der stellvertretende Ministerpräsident Thomas Strobl und Verkehrsminister Winfried Hermann eröffnen in Karlsruhe das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg. Als Betreiber des Testfelds fungiert ab sofort der Karlsruher Verkehrsverbund.

Wissenschaftler der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft bauen fest installierte Straßenwetterstationen im Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg auf

Daten über die Wetterverhältnisse auf der Straße und die dazu angemessene Fahrweise sind für die Erprobung des autonomen Fahrens ein wichtiger Baustein. Ende März 2018 konnte Prof. Dr. Christian Holldorb, Professor an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, zusammen mit seinem Team die beiden geplanten festen Straßenwetterstationen in Karlsruhe und Bruchsal aufbauen.

Startschuss für die Probephase

Ab Mittwoch, 6. Dezember 2017, können entsprechend ausgerüstete Fahrzeuge der Projektpartner des Testfelds „Automatisiertes und Vernetztes Fahren Baden-Württemberg“ das autonome Fahren in Heilbronn erproben. Der Heilbronner Bürgermeister Wilfried Hajek sowie Professor Raoul Zöllner von der Hochschule Heilbronn gaben den Startschuss für die Probephase.

Probebetrieb für Testfeld in Karlsruhe beginnt

Das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg startet den Probebetrieb in Heilbronn und Karlsruhe. Ministerialdirektor Prof. Dr. Uwe Lahl vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg informierte sich in Karlsruhe über die internen Tests der Hardware und Software, die das Konsortium auf dem Testfeld Autonomes Fahren in den vergangenen Monaten installiert hat.

Konsortium entscheidet sich für ersten Streckenabschnitt in Karlsruher Oststadt

Ostring und Südtangente gehören zum ersten Streckenabschnitt in Karlsruhe für das baden-württembergische Testfeld zum automatisierten und vernetzten Fahren.

Erste Baumaßnahmen für das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg

In der Karlsruher Oststadt werden an den ersten Kreuzungen die Ampelanlagen umgebaut.

Das Wesentliche auf einen Blick: Testfeld-Homepage online

Das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg stellt seine Aktivitäten auf einer neuen Homepage vor. Neben aktuellen Meldungen und Terminen finden Interessierte auf www.taf-bw.de auch ein FAQ sowie Bilder und Videos von den beteiligten Partnern.

Startschuss für Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg

Anlässlich der Auftaktveranstaltung für das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg (TAF BW) hat Verkehrsminister Winfried Hermann MdL am Montag, 31. Oktober in Karlsruhe den Förderbescheid über 2,5 Millionen Euro zum Aufbau des Testfelds übergeben. Prof. J. Marius Zöllner vom FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie nahm diesen stellvertretend für das Konsortium entgegen.

Entscheidung für Karlsruher Antrag

Ein Konsortium aus den Städten Karlsruhe und Bruchsal, sowie hochrangiger Forschungseinrichtungen bekommt den Zuschlag für das Digitale Testfeld BW zum vernetzten und automatisierten Fahren. Verkehrsminister Winfried Hermann teilte am Donnerstag in Stuttgart mit: „Mit einem überzeugenden Konzept für das zukünftige Testfeld BW hat die Region Karlsruhe mich sowie die Jury überzeugt."

Karlsruhe wird Pionier-Region

Das Verkehrsministerium folgt damit dem Votum der Jury für den Karlsruher Antrag / Freude bei Konsortium aus Städten, Forschung und Wirtschaft / Über das Testfeld sollen in Karlsruhe, Bruchsal und Heilbronn sowie Umgebung Fahrzeugsysteme für automatisiertes und vernetztes Fahren im realen Straßenverkehr getestet und entwickelt werden / Große Chance für Baden-Württemberg und Karlsruhe als Innovationsstandort.